Staub und Sägemehl in den Griff bekommen

Sie arbeiten gerne mit Holz und sind daran interessiert sich eine kleine Werkstatt einzubauen? Bei der Werkstatteinrichtung ist einiges zu beachten. Wenn Sie mit Holz oder sonstigen Materialien arbeiten, entstehen bei der Verarbeitung Staub, Nebel oder auch Sägemehl. Dieses Problem muss man in den Griff bekommen.

Der Werkstattsauger

Der Werkstattprofi weiß also, dass ein Werkstattsauger unumgänglich ist. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bei der Werkstatteinrichtung können Sie sich zwischen einem Nass- oder Trockensauger entscheiden oder gar eine externe Absauganlage mit einer Rohrleitung ins Innere der Werkstatt installieren, welche unter Profis als die ideale Lösung gehandelt wird.

Die Atemmaske

Auch sollte über die Anschaffung einer hochwertigen Atemmaske nachgedacht werden. Die feinen Partikel gelangen schnell in die Atemwege. Sollten Sie die Hölzer mit Lacken behandeln, ist eine Atemmaske ebenfalls sehr wichtig, da die in den Lacken enthaltenen Stoffe gesundheitsschädlich sein können. Am besten ist es, wenn Sie sich bei Ihrem Partner für Werkstatteinrichtung informieren, um die richtige Lösung für Ihre Werkstatt zu finden und erfolgreich zu arbeiten.